Gebrauchsanweisung Wasserhärte Test Aquadur UW-5020-D-10

Welche Resultate werden erwartet?                                                                     

Die Gesamthärte des Wassers ist bedingt durch den Gehalt an Calcium- und Magne­siumsalzen. Ein für die meisten Zierfische günstiger Wert liegt zwischen 5 °d und 10 °d.

 

Umrechnung für die Einheiten der Wasserhärte

 

 

°dH

°e

°fH

ppm

mval/l

mmol/l

Deutsche Grad

1 °dH =

1

1,253

1,78

17,8

0,357

0,1783

Englische Grad

1 °e =

0,798

1

1,43

14,3

0,285

0,142

Französische Grad

1 °fH =

0,560

0,702

1

10

0,2

0,1

ppm CaCO3 (USA)

1 ppm =

0,056

0,07

0,1

1

0,02

0,01

mval/l Erdalkali-Ionen

1 mval/l =

2,8

3,51

5

50

1

0,50

mmol/l Erdalkali-Ionen

1 mmol/ =

5,6

7,02

10,00

100,0

2,00

1

  

Spezifikationen                                                                  

Testfeld nicht mit den Fingern berühren. Einen gebrauchten Test nicht wiederverwenden. Teststreifen vor Sonnenlicht und Feuchtigkeit schützen, sowie kühl und trocken aufbewahren (Lagertemperatur nicht über
+ 30 °C). 

Bedienungsanleitung                                              

  1. Teststäbchen mit allen Testfeldern für 1 Sekunde ins Wasser eintauchen (nicht unter fliessendes Wasser halten).
  2. Flüssigkeitsüberschuss abschütteln.
  3. Nach 60 Sekunden mit der Farbskala vergleichen.

 

Bitte beachten, dass dieser Test ein Screening Test ist und nicht als amtlichen Test gelten kann. Dieser Test ergibt (genaue) Resultate nur wenn nach Vorschrift verwendet.